Spessart Square Dancers              Mönchberg e.V

 



Wieder ein toller Erfolg für die Spessart Square Dancers Mönchberg

Westernfreunde aus halb Deutschland feiern in Wörth

Wenn die Befehle „Circle to the left“ oder „Sides face – grand square“ ertönen, dann ist klar: es ist wieder Harlekin Dance angesagt. In Square-Dance-Kreisen ist dieses Event am Faschingssamstag längst zu einer Kult-Veranstaltung geworden – zum 20. Mal feierten die Spessart-Square-Dancers Mönchberg ihren Harlekin Dance, wie im letzten Jahr wieder im schön geschmückten Pfarrzentrum St. Nikolaus in Wörth.

Insgesamt waren 203 Teilnehmer aus 53 Clubs der Einladung der Spessart-Square-Dancers gefolgt. Die verkleideten Tänzer verfolgten aufmerksam die Kommandos von Volker Weis, dem Caller des Mönchberger Clubs, und den beiden Gastcallern Keith Haigh und Walter Luger.

Ein recht buntes Völkchen hatte sich wieder zusammengefunden, z.B. eine Schafherde mit Schäfer, eine Zigeunergruppe, Zombie-Bräute, Clowns, Hippies, Hexen, Teufel, und viele schöne Einzelkostüme.

Wie in jedem Jahr wurden die schönsten Kostüme prämiert.

Für das schönste Einzelkostüm wurde die „Lady in Black“ von den Thunderhill Dancers aus Imsweiler mit einem Preis belohnt.

Das schönste Gruppenkostüm hatten sich die Salt Crystals aus Bad Nauheim einfallen lassen. Der Schäfer mit seiner Schafherde gefiel den meisten und so konnte dieser Club zum wiederholten Mal einen Preis mit nach Hause nehmen.

Die größte Gruppe stellten ebenfalls die Salt Crystals mit 19 Tänzern.

Prämiert für die weiteste Anreise wurden zwei Gäste von den Resser Heidehoppers aus dem Raum Hannover.

Es waren drei Gäste da, die nachweislich keinen der 20 Harlekin-Dances ausgelassen haben und auch im nächsten Jahr wieder kommen wollen. Sonderpreise zum 20. Harlekin Dance wurden unter den Anwesenden verlost, was viel Beifall fand.

Zum Schluss gab die Präsidentin bekannt, dass Keith Haigh, der alle 20 Harlekin-Dances gecallt hat, künftig kürzer treten möchte und sich als Gastcaller vom Harlekin zurückziehen möchte.

Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, dass dieser Tag wieder ein schöner Erfolg für uns wurde.

Gaby L.